Regen- und Windabweiser VW Polo

Der VW Polo ist wohl eines der Lieblingsautos der Deutschen. Ist das auch bei Ihnen der Fall? Dann sollten Sie aber auch an die passenden Regen- und Windabweiser für Ihren VW Polo denken.

VW Polo

VW Polo, Bildquelle: wikimedia.org

 

Er ist klein, aber dennoch wendig! Der VW Polo ist das perfekte Stadtauto. Kleine Parklücken können auf diese Weise super genutzt werden. Darüber hinaus ist der Polo auch im Verbrauch sehr sparsam und deshalb vor allem auch für Singles oder kleine Familien das perfekte Auto. Wie alle VWs stammt auch der Polo aus dem Werk in Wolfsburg und erfreut uns seit 1975 auf den deutschen Straßen. Darüber hinaus ist dieser Kleinwagen ein echter Klassiker und wird auch heute noch gebaut. Natürlich hat sich nicht nur die Optik, sondern auch die Ausstattung in den letzten Jahren verändert. Auf Regen- und Windabweiser für den VW Polo ab Werk müssen die Besitzer aber dennoch verzichten. Diese gehören nicht zu einer serienmäßigen Ausstattung.

Der erste Polo wurde bis 1981 gebaut. Dann folgte das zweite Modell, dieses wurde dann bis 1994 gebaut und gilt bis heute auch als Modell, das man längsten gebaut wurde. 1990 war es dann Zeit für ein Facelifting und der VW Polo 2 wurde generalüberholt. Dabei handelte es sich aber noch nicht um den Polo 3. Dieser kam erst 1994 und wurde 2002 vom VW Polo 4 abgelöst.

Heute kann der VW Polo in folgenden Ausstattungsvarianten erworben werden: Trendline, Comfortline, Sportline, Blue Motion, Cross Polo, GTI und Goal. So ist also für jeden etwas dabei.

 

Für einen noch schöneren und vor allem auch sicheren Fahrspaß sollte auch nicht auf die passenden Regen- und Windabweiser für den VW Polo verzichtet werden. Wenn Sie diese noch nicht an Ihrem Wagen montiert haben, können Sie in unserem Online-Shop die passenden Regen- und Windabweiser für Ihren VW Polo innerhalb von wenigen Minuten finden und bestellen. Dazu klicken Sie einfach hier!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.